„Kleiner Ritter Strolch“ Therapiehaus

Im Frühjahr 2020 wurde das „Kleiner Ritter Strolch“ Therapiehaus in einem Nebengebäude des Rittergutes eröffnet. Neben dem therapeutischen Nutzen, bei dem Sprachförderung und Entspannung im Vordergrund stehen, ist das Therapiehaus insbesondere ein geschützter Bereich für unsere Kinder. Das Haus wird beispielsweise auch für Anbahnungstreffen mit potenziellen Pflegeeltern oder für Besuchskontakte mit Eltern genutzt werden.

Möglich wurde der Umbau des Therapiehauses durch die Unterstützung von zwei Stiftungen. Die Swiss Life Stiftung unterstützt den Raum für Sprachförderung und die Kroschke Kinderstiftung fördert den Ruhe- und Entspannungsraum.

Sprachförderungsraum

Sprachstörungen und Sprachentwicklungsverzögerungen sind typische Folgen eines Traumas, oft bedingt durch starke Vernachlässigung. Kinder mit Sprachstörungen brauchen dringend eine logopädische Therapie. Um optimale Therapiebedingungen für unsere Kinder zu schaffen, haben wir den speziellen Therapieraum zur Sprachförderung und Sprachtherapie eingerichtet. Die Sprachtherapie wird in der Regel als Einzeltherapie durchgeführt, die spielerisch den jeweiligen Symptomen, dem Alter und dem Entwicklungsstand des Kindes angepasst wird. Mit zusätzlicher musikalischer Sprachförderung sollen positive Sprachlerneffekte bei Kindern ausgelöst werden, denn Sprache und Musik sind eng miteinander verbunden.

Kinderbibliothek

Lesen und Phantasie haben für traumatisierte Kinder eine besondere Bedeutung. Sprachstörungen und Sprachentwicklungsverzögerungen sind typische Folgen eines Traumas, oft bedingt durch starke Vernachlässigung. Deshalb steckt im gemeinsamen Lesen ungeheures Potenzial.  Aber auch das Eintauchen in eine Phantasiewelt ist wichtig für die Kinder – sie erleben mit den Buchfiguren Abenteuer, Freundschaft und Unbeschwertheit. Das gibt ihnen Mut, Zuversicht und ein Stück Kindheit zurück. Deshalb nehmen sich unsere Erzieher viel Zeit, mit den Kindern zu lesen und Bücher zu entdecken. Dank vieler Bücherspenden konnte im Therapiehaus eine umfangreiche Kinderbibliothek entstehen.

Entspannungsraum

Viele Kinder kommen aus sehr heiklen Situationen zu uns. Sie müssen ganz behutsam an das normale Leben herangeführt werden. In der Inobhutnahme leben sie in einer Kleingruppe. Sie sind dadurch permanent von Unruhe und Geräuschen umgeben. Dies ist eine Herausforderung für viele Kinder. Deshalb brauchen sie Rückzugsmöglichkeiten, in denen sie Ruhe und Entspannung finden und sich ganz auf sich und ihre Empfindungen konzentrieren können. Unser Entspannungsraum strahlt vor allem Sicherheit und Geborgenheit aus. Der Entspannungsraum ermöglicht den Kindern aber auch, zur Ruhe zu kommen, den Rückzug zu genießen und zu lernen, auf die eigenen Empfindungen zu hören – eine Chance, Kindern Selbstwahrnehmung und Entspannung nahezubringen.