Smurfit Kappa hilft am Rittergut des Kinderheim Kleine Strolche

Am Samstag, den 23.03.2019 hat ein Teil der Belegschaft von Smurfit Kappa einen beeindruckenden Arbeitseinsatz geleistet, um die Weiden am Rittergut Ovelgönne in Bücken für die Ponys und Pferde neu einzuzäunen. Neben der finanziellen Unterstützung des weltweit tätigen Unternehmens Smurfit Kappa engagiert sich auch die Belegschaft mit ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen für das Projekt „therapeutisches Zentrum“ des Kinderheim Kleine Strolche. Es haben sich Mitarbeiter aus ganz unterschiedlichen Unternehmensbereichen engagiert, von der Produktion bis zum Management hin. Mit dabei war auch Geschäftsführer Armin Buschmann, der in Kürze in Ruhestand gehen wird. Die Mitarbeiter aus dem Bereich Hauswirtschaft des Kinderheim Kleine Strolche haben für das leibliche Wohl gesorgt. Da sich die Bearbeitung der geplanten Umbau- und Ausbaumaßnahmen am Rittergut seitens der zuständigen Behörden immer weiter hinzieht, hat sich die Geschäftsführung des Kinderheim Kleine Strolche dazu entschlossen das Außengelände schon einmal für die therapeutische Arbeit mit Kindern nutzbar zu machen. Aktuell werden die Voraussetzungen für die Ankunft der therapeutisch ausgebildeten Ponys und Pferde geschaffen, um traumatisierten Kindern ein umfangreiches Angebot zu bieten. Seit Jahrhunderten werden auf den dem Rittergut zugehörigen Wiesen Pferde, Rinder und Schweine gehalten. In den nächsten Wochen und Monaten wird es weitere Arbeitseinsätze geben, um das aktuelle Projekt fertig zu stellen. Begleitet wurde die Aktion unter anderem von dem Filmemacher Rolf Zacher, der gerade an einem Film über die Grafschaft Hoya arbeitet.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.