Barthel Stiftung unterstützt das Kinderheim Kleine Strolche

„Viele Menschen setzen sich mit Leidenschaft und Begeisterung für große und kleine, manchmal auch für sehr spezielle Themen ein. Häufig jedoch scheitern diese Projekte an einer Wand namens ´Geld´“ – so heißt es auf der Webseite der Barthel Stiftung. Die Barthel Stiftung mit Sitz in Varel fördert u. a. Projekte aus dem Bereich Bildung und Erziehung.

Diesmal hatte Stiftungsmanagerin Franziska Scholl bei einem Besuch gute Nachrichten für das Kinderheim Kleine Strolche. Die Stiftung wird mit 25.000 Euro die Erweiterung der erlebnis- und tiergestützten Pädagogik, wie z. B. das therapeutische Reiten, unterstützen.

„Für schwer traumatisierte Kinder ist es ein langer Weg, wieder normal zu
leben. Es sind jahrelange und umfangreiche Therapien notwendig, die wir aus eigener Kraft nicht finanzieren können“, so Bernhard Schubert, Geschäftsführer des Kinderheims Kleine Strolche. „Deshalb sind wir für jede Unterstützung dankbar.“

Weitere Infos: www.barthel-stiftung.de